Der Flughafen

Zentralflughafen Berlin-Tempelhof

Flugzeuge

Inhalt Flugzeuge
1 British Aerospace BAe 146
2 Dornier  Do 328-100
3 Dash 8-300
4 Douglas DC-3 "Rosinenbomber"
5 Junkers Ju 52 "Tante Ju"
6 Avions de Transport Régional ATR 72

Hier finden sie die täglich in Tempelhof gelandeten & gestarteten Flugzeuge

(nur Linienmaschinen)

(C) D. Weber
(C) D. Weber

Die BAe 146 (Avro RJ85/100)

Das Tempelhofer "Merkmal", der Avro Regional Jet. Brussels Airlines flog mit dieser Maschine über 5x täglich von Tempelhof nach Brüssel, es war der wichtigste Linienflug von Tempelhof aus. 

Der Turbinen-Sound war unverkennbar, ein lautes Kreischen, wie es kein anderes Fluzeug macht, ein wunderschönes Geräusch. Ein Tempelhofer wusste schon anhand des Sounds, dass  

gerade eine Maschine nach Brüssel abhebt.

 

 

Kurze Erläuterung zum Flugzeug:

 

Typ: Vierstrahliger Kurzstrecken-Mittelstreckenjet

Länge: 28,55 Meter (RJ 85); 30,1 Meter (RJ100)

Breite: 26,3 Meter

Höhe: 8,6 Meter

Reichweite: bis zu 2800 Km

Kapazität: 100 Passagiere (RJ85); 122 Passagiere (RJ100)

Spitzname: Jumbolino

 

Dornier 328-100

 

  Die Dornier 328 flog 5x täglich von Tempelhof nach Mannheim. Die Dornier 328 hat man schon von weitem auf dem Taxiweg rollen hören, aufgrund ihres lautem aber schönen Propellergeräusches.

 

 

Kurze Erläuterung zum Flugzeug

 

Typ: Turboprop, Regionalflieger

Länge: 21,28 m

Breite: 20,98 m

Höhe:  07,20 m

Reichweite: 1.350 km

Kapazität: 33 Passagiere

 

 

(C) D. Weber
(C) D. Weber

Dash 8-300

 

Die Dash 8 flog 4x täglich nach Friedrichshafen und 1x am Tag nach Graz.

Sie hörte man auch von weitem, da sie ein lautes Propellergeräusch von sich gab.

Doch wenn die Dash startet, hört man nichts mehr, da die Propellerblätter verstellt sind.

 

 

Kurze Erläuterung zum Flugzeug

 

Typ: Turboprop, Regionalflieger

Länge: 25,7 m

Breite: 27,4 m

Höhe: 7,5 m

Reichweite: 1600 km

Kapazität: 56 Passagiere

Douglas DC-3 "Rosinenbomber"

 

Unser Rosinenbomber flog je nach Wetter manchmal fast stündlich von Tempelhof ab und drehte seine Runden über Berlin. Er gab die Geschichte der Luftbrücke in Original wieder.

Vom weiten hörte man seine Motoren, sogar mit geschlossenen Augen wusste ein Berliner, welche Maschine jetzt ankommt.

Im Jahr 2011 stürzte die Maschine jedoch nach dem Start aus Schönefeld ab, sie ist in Rekonstruktion. Infos auch HIER.

 

 

Kurze Erläuterung zum Flugzeug

 

Typ: Oldtimer

Länge: 19,5 m

Breite: 29,9 m

Höhe: 5,16 m

Reichweite: 2150 km

Kapazität: 25 Passagiere

Junkers Ju 52/3m "Tante Ju"

 

Die Tante Ju gehörte ebenfalls, wie der Rosinenbomber, zu den Traditionsflugzeugen in Tempelhof. Mit einem lauten und schönen Oldtimersound hob sie ab, mit einem lauten und schönen Oldtimersound kam sie wieder an. Die Lufthansa hat bis zur Schließung Tempelhofs Rundflüge mit der Ju52 angeboten.

 

Kurze Erläuterung zum Flugzeug:

 

Typ: Oldtimer

Länge: 18,5 m

Breite: 29,4 m

Höhe: 6,1 m

Reichweite: 1250 km

Kapazität: 17 Passagiere

(C) D. Weber (ATR mit rotem Pfeil markiert)
(C) D. Weber (ATR mit rotem Pfeil markiert)

Avions de Transport Régional ATR 72

 

Die ATR von FedEx war in Tempelhof sehr unscheinbar, sie flog täglich gegen 21:10 Uhr Fracht von Tempelhof nach Europa. Wohin genau ist leider nicht bekannt. Da die ATR immer Abends flog, bemerkte man sie nicht wirklich, doch wenn sie startet, hörte man ein eher unbekanntes Propellergeräusch, das dennoch vertraut war.

 

Kurzer Erläuterung zum Flugzeug

 

 

Typ: Turboprop

Länge: 27,2 m

Breite: 27,1 m

Höhe: 7,7 m

Reichweite: 1350 km

Kapazität: 7000kg Fracht